Talleres
Facebook / Club Atlético River Plate

20. Spieltag: Boca patzt,Talleres kommt näher und River mit 3.Sieg in Folge

Die Boca Juniors laufen Gefahr den sicher geglaubten Titel noch zu verspielen, während River sich aus seiner Krise befreit zu haben scheint. Talleres bleibt an Boca dran und Lautaro Martínez trifft weiter wie er will und zaubert nebenher noch ein bisschen.

Es ist eindeutig Sand im Getriebe der Boca Juniors. War es vor einer Woche noch ein Tor in der Nachspielzeit von Leonardo Jara, das einen Punktverlust gegen Tigre verhinderte, brauchte man in Tucumán schon wieder ein Tor nach der regulären Spielzeit. Diesmal sicherte man sich dadurch aber nur einen Punkt. Keine Wiedergutmachung also für die schmerzende Niederlage gegen River in der Supercopa. Im Norden Argentiniens bedurfte es eines Tores von Walter Bou in der 91. Minute um die Atlético-Führung von Javier Toledo aus der 32. Minute auszugleichen. Glück hatte man zudem, dass einem Tor der Heimelf wegen einer ganz knappen Abseitsstellung die Anerkennung verweigert wurde. Sechs Punkte Vorsprung hat man noch auf den Tabellenzweiten Talleres, der aber nach der Länderspielpause zu Gast in “La Bombonera” sein wird. Angesichts dieser Tatsache und in der aktuellen Form ist die Titelverteidigung mittlerweile alles andere als ein Selbstläufer.

Wettbewerbsübergreifend der dritte Sieg in Folge für River Plate. Ein frühes Tor von Gonzalo Martínez ließ das Monumental das erste Mal erbeben, doch kurz nach der Halbzeit der Ausgleich für Belgrano durch García. Scocco mit einem Doppelpack stellte jedoch die Weichen auf Sieg für ein sich in aufsteigender Form befindliches River. Konfliktpotenzial bietet die Frage, ob Gallardo in Zukunft Scocco den Vorzug gegenüber dem schwächelnden Rekordeinkauf Pratto geben wird. Vier Punkte sind es noch bis zu den Copa Sudamericana Rängen.

Mit 5:0 schoss Racing Patronato aus “El Cilindro”. Unter den Torschützen war auch wieder Lautaro Martínez, der nun zehn Tore in 14 Spielen vorzuweisen hat und das ein oder andere Kabinettstückchen:

Die komplette Zusammenfassung:

In Córdoba fuhr Talleres einen harterkämpften 1:0-Sieg gegen Justicia ein. Juan Ramírez sorgte für das Tor des Tages. In zwei Wochen in La Bombonera schlägt die Stunde der Wahrheit für das Überraschungsteam der Liga.