Estudiantes

Estudiantes gewinnt Derby um La Plata, Racing wendet Niederlage spät ab

El Pincha hat sich im Clásico Platense gegen das abstiegsbedrohte Gimnasia knapp mit 1:0 durchgesetzt. Das Tor des Tages erzielte Lucas Albertengo (43.). In einer heissen Partie gab es viel Diskussionsbedarf: Platzverweis nach einer knappen halben Stunde für Gästespielmacher Faravelli sowie kurz darauf für deren Trainer Hernán Ortiz. Kurz vor Spielschluss wechselten die Gastgeber den jungen, bulligen Mittelstürmer Mateo Retegui ein, statt für Entlastung zu sorgen, rauschte der der 19-jährige mit der Sohle voraus in seinen Gegenspieler – glatt Rot mit seiner ersten Spielaktion! In der Nachspielzeit flog schließlich noch Gästekeeper Arias vom Platz. Am Ende sahen die Zuschauer viel Kampf, 30 Fouls und einige Rudelbildungen.

Tabellenführer Racing Club hätte fast einen herben Rückschlag um den Titel hinnehmen müssen. In Santa Fe konnte Racing zu keiner Zeit an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und rettete kurz vor Spielende einen Punkt durch das späte Tor von Darío Cvitanich (88.). Durch den Punktgewinn bleibt Racing auf alle Fälle alleinige Tabellenführer. Verfolger Defensa y Justicia spielt erst heute nacht und hat aktuell vier Punkte Rückstand.

Im Duell zweier “Grandes” setzte sich Boca Juniors mit 3:0 (Tore: Zarate, Nandez, Villa) gegen San Lorenzo durch.

Danke an Argifutbol für den Text.