Internacional - Rodrigo Dourado

23. Spieltag – Neu an der Spitze: Internacional Porto Alegre

Der Wahnsinn geht auch am 23. Spieltag der Campeonato Brasileiro Série A weiter – denn Ceará SC siegt tatsächlich weiter und Flamengo patzt erneut und das ausgerechnet im Topspiel gegen Internacional Porto Alegre. FC São Paulo hat hingegen die Tabellenführung abgeben müssen. 

Ceará SC putzt auch Corinthians weg – Torwart Éverson trifft per Freistoß

Wer hätte das gedacht? Ceará SC arbeitet sich so langsam aus dem Tabellenkeller. Der Aufsteiger schaffte es gegen die favorisierten Corinthians zu gewinnen. 2:1 hieß es am Ende – und das auch noch völlig verdient. Direkt von Beginn an drückten die Gastgeber aufs Gas und hätten bereits nach 15 Minuten in Führung gehen können, ja sogar müssen! In der 19. Minute war es dann endlich soweit. Ceará bekam einen Freistoß aus zentraler Position zugesprochen. Keeper (!) Éverson trat an und schlenzte die Kugel traumhaft ins Eck – das war auch der Pausenstand. Die Männer aus Fortaleza machten in Durchgang zwei genau da weiter, wo sie aufgehört hatten und wurden in der 57. Minute mit dem 2:0 belohnt: Juninho Quixadá tankte sich auf der linken Außenbahn stark durch, spielte überlegt in die Mitte und zwang Danilo Avelar zu einem Eigentor. Eine Viertelstunde später verkürzte Corinthians Roger auf 2:1, mehr aber auch nicht. Ceará lebt also weiter!

Internacional übernimmt die Tabellenführung

Das Topspiel des 23. Spieltags der Série A fand zwischen Internacional Porto Alegre und Flamengo statt. Die Aufsteiger aus dem Bundesstaat Rio Grande do Sul gewannen nicht nur das Topspiel mit 2:1, sondern eroberten auch noch die Tabellenführung. Bereits in der 6. Minute schoss Internacionals William Pottker seine Mannschaft in Führung – wenn auch mit sehr viel Glück. In der Folgezeit war Flamengo die deutlich bessere Mannschaft, doch Zählbares sprang dabei nicht raus. Erst in der zweiten Halbzeit wurde Flamengos Anrennen belohnt. Neuzugang Vitinho hämmerte die Kugel in der 57. Minute an die Unterkante der Latte. Der Ball landete wenige Centimeter hinter der Linie. Doch im direkten Gegenzug erzielte Internacional wieder die Führung. Kapitän Rodrigo Dourado köpfte einen Eckball von Nicolas López stark in die Maschen – das war auch der Endstand. Internacional heißt der neue Spitzenreiter, da FC São Paulo gegen Atlético Mineiro mit 1:0 verlor.

Bahia gewinnt Abstiegsduell gegen Recife

Recifes Abwärtstrend hält weiter an. 10 der letzten 13 Spiele gingen verloren. So auch gegen EC Bahia, die nach zuletzt drei Niederlagen am Stück wieder gewinnen konnten. Am Ende war der 2:0-Sieg für EC Bahia verdient. Im ersten Durchgang passierte nicht allzu viel, außer die einzige und größte Chance für Recife im ganzen Spiel: Andrigo musste nur ins verwaiste Tor einschieben, doch Bahias Rechtsverteidiger Nino Paraìba klärte sensationell zum Einwurf. Die zweite Hälfte gehörte ganz klar der Heimelf aus Bahia. Zuerst legte Gregore in der 53. Minute mustergültig auf Torjäger Gilberto auf, ehe Kapitän Tiago Pagnussat 5 Minuten vor Schluss den Deckel drauf machte.

Palmeiras erobert Platz 3

Flamengos Patzer nutzte Palmeiras clever und eroberte nach diesem 2:0-Sieg gegen Atlético Paranaense den dritten Platz in der Série A. Da der erste Durchgang nicht so spannend war, springen wir gleich in die zweite Hälfte der Partie, denn dort fielen auch Tore. Palmeiras übernahm im zweiten Spielabschnitt mehr die Spielkontrolle. In der 71. Minute belohnte sich dann die Mannschaft von Kult-Trainer Scolari: Einen Zuckerpass vom Ex-Kölner Deyverson, verwertete Goalgetter Willian souverän zur Führung. Tor Nummer 2 ließ bis zur Nachspielzeit auf sich warten. Atléticos Keeper Santos holte Willian von den Beinen und Schiedsrichter Marcelo de Lima Henrique entschied zurecht auf Strafstoß. Den fälligen Elfmeter nagelte Spielmacher Moisés humorlos in die Mitte. Endstand 2:0 – heißt Platz 3 in der Tabelle.

Die Ergebnisse des 23. Spieltags der Campeonato Brasileiro Série A

EC Bahia 2:0 Sport Clube do Recife
Botafogo 1:1 EC Cruzeiro Belo Horinzonte
Ceará SC 2:1 Corinthians
Paraná Clube 1:1 Chapecoense
Palmeiras 2:0 Atlético Paranaense
Atlético Mineiro 1:0 FC São Paulo
Internacional Porto Alegre 2:1 Flamengo
Fluminense 0:0 EC Vitória
Santos 0:0 Grêmio Porto Alegre
América Mineiro 2:1 Vasco da Gama