Zwischenstand: Paraguayische Teams oben auf

Die 32 Mannschaften in der Gruppenphase haben je 3 Spiele absolviert. Wie kaum anders zu erwarten, könnte die Gefühlslage bei Halbzeit unterschiedlicher nicht sein, von Katzenjammer bei Junior an der kolumbianischen Karibikküste (0 Punkte) bis zu Euphorie am linken Ufer des Rio Paraguay in Asuncion. Die Hauptstadt Paraguays stellt mit drei teilnehmenden Teams auch drei Mal einen Tabellenführer.

Noch ist freilich nichts entschieden, doch ist auffallend, dass von den letztjährigen Halbfinalisten (Boca, Palmeiras, Gremio, River) keiner die Erwartungen erfüllen konnte. River mit 3 Unentschieden, Gremio mit 1 Punkt und Boca mit 4 Punkten enttäuschten. Palmeiras war nach zwei souveränen Auftaktsiegen auf bestem Weg zur perfekten “Hinrunde“, unterlag aber vorgestern überraschend dem kriselnden San Lorenzo mit 1:0. San Lorenzo mit 7 Punkten streicht sich selbst Balsam auf die Wunden aus der heimischen Liga (Platz 22) und gehört zu den Überraschungsteam nach den ersten 3 Runden.

Ohne San Lorenzo sähe die Bilanz der argentinischen Teams fatal aus. River, Huracan, Godoy und Rosario stehen noch ohne Sieg da. 19 Punkte holten die Mannschaften aus 18 Partien, 7 davon durch «El Ciclon». Im Durchschnitt fast einen ganzen Punkt mehr holten die brasilianischen Teams. 21 Spiele mit brasilianischer Beteiligung, 38 Punkte bejubelt. Cruzeiro steht mit dem Punktemaximum da.

In dieser (zugegebenermassen unsinnigen bzw. für die einzelnen Vereine irrelevanten) Statistik schwingen Paraguay und Uruguay obenauf. Olimpia, Cerro und Libertad holten gemeinsam 23 Punkte, Peñarol und Nacional tandem-mässig 12 Punkte. Die Euphorie bei den Peñarol-Fans nach dem 1:0-Sieg im Maracana gegen Flamengo scheint grenzenlos. Ebenfalls positiv überraschten die Teams aus Chile und Ecuador. Enttäuschend hingegen die Resultate von Alianza und Sporting Cristal mit je einem Punkt. Die peruanische Ehre rettet bisher Melgar (4 Punkte).

Länder-Punkte pro Spiel:

Paraguay: 2,5
Uruguay: 2
Brasilien: 1,8
Chile: 1,6
Argentinien: 1
Ecuador: 1
Kolumbien: 0,6
Peru: 0,6
Venezuela: 0,6
Bolivien: 0,5